Start International Europa Deutschland Sliders - Das Tor in eine...

 

 
Serientitel    
     
  In Deutschland gibt es drei verschiedene Titel, die für die Serie verwendet wurden. Diese werden in der TV-Ausstrahlung, der Videoveröffentlichung sowie dem DVD-Release unterschieden. Die Fernsehsender führen die Serie in ihren Internetauftritten oder Programmguides auch manchmal unter dem Titel Sliders (ohne dem deutschen Zusatztitel). Nachfolgend nun die Unterschiede und Gemeinsamkeiten je Staffel. Übrigens gilt diese Aufstellung auf dieser Seite auch für die Länder Österreich und Schweiz.  

 
Pilotfilm
VHS & DVD 
  
 
 
   
Sliders - Der Trip in eine andere Dimension (Sliders)
In der Videoversion trägt der Pilotfilm den Titel Sliders und wird zu Beginn der Episode so vor einem Sternenhintergrund eingeblendet. Das Bild läuft währenddessen weiter. Auf dem Cover der VHS-Kassette liest man hingegen den Titel Sliders - Der Trip in eine andere Dimension.

Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension (Sliders)
Für die DVD-Veröffentlichung wurde das identische Bildmaterial mit dem Titel Sliders genutzt. Auf eine deutsche Bearbeitung hat man verzichtet. Bei der DVD-Box und den Discs selbst ist der Titel Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension abgedruckt worden.
 

 
Pilotfilm
Spielfilmfassung & TV-Ausstrahlung (1. Teil) 
  
 
 
   
Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension
In der TV-Version lautet der Pilotfilmtitel in Deutschland, Österreich sowie in der Schweiz Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension und wird am Anfang der Episode mit einer Wellenanimation vor dem Sternenhintergrund eingeblendet. Dabei wird das Bild kurz eingefroren und läuft nach ein paar Sekunden weiter. Die Spielfilmversion wurde nur bei RTL, RTL II, Tele 5 und RTL Nitro gesendet. Den Zweiteiler sah man hingegen bei SciFi (jetzt Syfy) sowie kabel eins. Dabei ist die Titeleinblendung bei Teil 1 identisch zur Spielfilmfassung.
 

 
Pilotfilm
TV-Ausstrahlung (2. Teil) 
  
 
 
   
Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension
Der zweite Teil des Pilotfilms, der bisher nur vom deutschen SciFi (jetzt Syfy) und kabel eins gesendet wurde, hat wie auch der erste Teil den Titel Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension. Hier verwendete man allerdings nicht den Hintergrund mit den Sternen in Quinns Zimmer, sondern den Vorspann der 1. Staffel. Man ließ jedoch den Voice-Over-Text von Quinn sowie das Flüstern von Sliders weg. Der Schriftzug ist hier auch in der wellenförmigen Animation vor dem schwarzen Hintergrund am Ende des Intros zu sehen.
 

 
1. Staffel
  
 
 
   
Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension
Der Titel der 1. Staffel ist in Deutschland, Österreich und in der Schweiz Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension und wird am Schluss des Vorspanns auch so eingeblendet. Nach Erscheinen des Schriftzugs bewegt er sich bei RTL, RTL 2 und Tele 5 wie eine Welle. Außerdem wird der Name Sliders in verschiedenen Episoden dieser Staffel von Robert K. Weiss, dem Co-Creator, geflüstert.

SciFi und kabel eins haben den Titel ab der ersten Folge nach dem Pilotfilm etwas anders eingeblendet. Sliders leuchtet dabei wie in der englischen Originalfassung auf und Das Tor in eine fremde Dimension wird von unten hereingefahren. Hier leuchtet der Text ähnlich auf wie bei Sliders. Allerdings sieht die Schrift sehr unscharf aus. Bei der DVD-Veröffentlichung sieht man jeweils das originale Bildmaterial aus den USA mit der deutschen Tonspur.
 

 
2. Staffel
  
 
 
   
Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension
Der Titel der 2. Staffel ist in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ebenfalls Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension und wird am Ende des Vorspannes so eingeblendet. Nach erscheinen des Schriftzugs bewegt er sich auch hier wie eine Welle. In dieser Staffel wird das Sliders nicht geflüstert. Bei der DVD-Veröffentlichung sieht man jeweils das originale Bildmaterial aus den USA mit der deutschen Tonspur.
 

 
3. Staffel
  
 
 
   
Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension
Bei der 3. Staffel hat sich am Titel nichts geändert. Auch hier lautet er Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension und wird, wie in den Vorgängerstaffeln, am Schluss des Vorspannes wellenförmig eingeblendet. Es gibt in dieser Staffel vier Varianten. In einigen Episoden wird Sliders von Robert K. Weiss geflüstert. Nach einem Produktionsteamwechsel wurde John Rhys-Davies zum Sliders-Flüsterer. Außerdem gibt es auch eine Version wo nicht geflüstert wird. Bei der DVD-Veröffentlichung sieht man jeweils das originale Bildmaterial aus den USA mit der deutschen Tonspur.
 

 
4. Staffel
  
 
 
   
Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension
In der 4. Staffel lautet auch hier der Titel Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension. Man hat ihn aber gegenüber den anderen Staffeln gelb eingefärbt und wird aber wie gehabt wellenförmig am Schluss des Vorspannes eingeblendet. In dieser Staffel wird Sliders in keiner Episode zusätzlich geflüstert. Bei der DVD-Veröffentlichung sieht man jeweils das originale Bildmaterial aus den USA mit der deutschen Tonspur.
 

 
5. Staffel
  
 
 
   
Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension
In der fünften und letzten Staffel kehrte man zur weiß/grauen Schrift zurück. Der Titel ist hier ebenfalls Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension und bewegt sich nach der Einblendung wie eine Welle. In den ersten 4 Episoden dieser Staffel wird das Sliders erstmals von einer weiblichen Stimme geflüstert. Ab der Folge Das Wasser des Lebens ist wieder eine männliche Stimme zuhören. Diese klingt wie ein Sprecher von RTL II. Es gibt aber ab der Folge Maggie Becketts Rückkehr eine dritte Version. Es scheint eine leicht abgeänderte Version mit dem RTL II Sprecher zu sein. Bei der DVD-Veröffentlichung sieht man jeweils das originale Bildmaterial aus den USA nur mit der deutschen Tonspur.
 



Introtexte
 
     
  In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es für innerhalb der fünf Staffeln einige abgewandelte Formen der Introtexte. Hier die Übersicht aller Texte und wo sie zusehen bzw. zuhören sind.  

 
Pilotfilm
2. Teil 
  
 
 
   
Im Intro des zweiten Teils des Pilotfilmes wird der Einleitungstext komplett weggelassen. Man hört nur den Ton, der sonst von der Stimme von Quinn Mallory überlagert wird. Zusehen war dieses Intro nur bei den Sendern SciFi und kabel eins.
 

 
1. Staffel
Version 1 
  
 
 
   
Quinn Mallory, in der deutschen Fassung von Manou Lubowski gesprochen, sagt am Ende des Einleitungstextes Ich habe das Tor dorthin aufgestoßen. Diese Version wird in den Episoden: Der keimfreie Planet, Der korrupte Sheriff, Die Doppelgänger und Der Spitzenkandidat verwendet.
 
 
   
Was wäre, wenn man brandneue Welten hier auf unserer Erde finden könnte? Wo alles möglich ist, der selbe Planet, andere Dimensionen. Ich habe das Tor dorthin aufgestoßen.

 
 

 
1. Staffel
Version 2 
  
 
 
   
In der zweiten Variante spricht Quinn (Manou Lubowski) einen komplett anderen Text. Diese Version findet in den Episoden Das Ende der Welt, König des Rock'n'Roll und Paradies auf Erden Verwendung.
 
 
   
Was wenn man hier auf der Erde brandneue Welten entdeckt? Wo alles möglich ist? Der selbe Planet aber andere Dimensionen. Ich hab die Brücke dorthin gefunden.

 
 

 
1. Staffel
Version 3 
  
 
 
   
Bei der dritten Staffel 1 Variante gab man Quinns Stimme (von Manou Lubowski gesprochen) ein Echo. Außerdem sagt er am Ende Ich habe die Brücke gefunden. Dieser Text ist nur in der Folge Reise durch das Zeitloch zu hören.
 
 
   
Was wäre, wenn man brandneue Welten hier auf unserer Erde finden könnte? Wo alles möglich ist, derselbe Planet, andere Dimensionen. Ich habe die Brücke gefunden.

 
 

 
2. Staffel
Version 1 
  
 
 
   
Der Standarttext der 2. Staffel wird ebenfalls von Quinn Mallory (deutsche Stimme: Manou Lubowski) gesprochen. Er ist in allen Episoden, mit Ausnahme von Verbunden bis in den Tod, zu hören.
 
 
   
Wie fänden Sie es, in parallele Welten zu reisen? In unserer Zeit, auf unserer Erde, aber in andere Dimensionen? In eine Welt, in der die Russen Amerika beherrschen? Oder in eine Welt, in der Sie Superstar sind? Oder in eine, in der ganz San Francisco ein Gefängnis ist? Meine Freunde und ich haben das Tor dorthin gefunden. Das Problem ist nur: Wie kommen wir wieder nach Hause?

 
 

 
2. Staffel
Version 2 
  
 
 
   
Beim Text dieses Intros, ist eigentlich nicht viel anders als beim Standard. Nur wird er etwas anders betont und es fehlt ein Wort bei ...in der ganz San Francisco... Dieser Text wird nur in Verbunden bis in den Tod verwendet.
 
 
   
Wie fänden Sie es, in parallele Welten zu reisen? In unserer Zeit, auf unserer Erde, aber in andere Dimensionen? In eine Welt, in der die Russen Amerika beherrschen? Oder in eine Welt, in der Sie Superstar sind? Oder in eine, in der San Francisco ein Gefängnis ist? Meine Freunde und ich haben das Tor dorthin gefunden. Das Problem ist nur: Wie kommen wir wieder nach Hause?

 
 

 
3. Staffel

  
 
 
   
In Staffel 3 wird nur dieser Introtext verwendet. Sowohl bei der Version mit Professor Arturo als auch bei der mit Maggie. Gesprochen wird er wie gehabt von Quinn Mallory's deutscher Stimme Manou Lubowskis.
 
 
   
Was, wenn man das Tor zu einer parallelen Welt entdeckt? Wenn man in tausend verschiedene Welten reisen könnte? Wir haben dieselbe Zeit und sind dieselben Menschen, aber sonst ist alles anders. Das Problem ist nur: Wie kommen wir wieder nach Hause?

 
 

 
4. Staffel
Version 1 
  
 
 
   
Die erste Version von Staffel 4 unterscheidet sich nur kaum zur zweiten. So sagt Quinn (von Manou Lubowski synchronisiert), das Wort wäre mit einem e. Zuhören war dies in den Episoden 4x01 und 4x04 sowie in 4x07, 4x09 und 4x11 bis 4x22.
 
 
   
Was, wenn man das Tor zu einer parallelen Welt entdeckt? Wenn man in tausend verschiedene Welten reisen könnte? Wir hätten dieselbe Zeit und wären dieselben Menschen, aber sonst wäre alles anders. Nur den Weg zurück nach Hause findet man nicht mehr.

 
 

 
4. Staffel
Version 2 
  
 
 
   
Die zweite Variante der 4. Staffel ist fast identisch mit der ersten. Doch hier wird das Wort wäre ohne e von Quinn (Manou Lubowski) gesprochen. Also wär. Verwendet wurde diese Fassung in den Folgen 4x02, 4x03, 4x05, 4x06, 4x08 und 4x10.
 
 
   
Was, wenn man das Tor zu einer parallelen Welt entdeckt? Wenn man in tausend verschiedene Welten reisen könnte? Wir hätten dieselbe Zeit und wären dieselben Menschen, aber sonst wär alles anders. Nur den Weg zurück nach Hause findet man nicht mehr.

 
 

 
5. Staffel

  
 
 
   
Da Quinn in der 5. Staffel nicht mehr zum Hauptcast gehört, hat Rembrandt Brown (die deutsche Stimme von ihm ist Randolf Kronberg) in beiden Intro-Versionen den Text gesprochen. Es ist der gleiche wie man ihn in der vierten Staffel (Version 1) hört.
 
 
   
Was, wenn man das Tor zu einer parallelen Welt entdeckt? Wenn man in tausend verschiedene Welten reisen könnte? Wir hätten dieselbe Zeit und wären dieselben Menschen, aber sonst wäre alles anders. Nur den Weg zurück nach Hause findet man nicht mehr.

 
 



Darstellervorstellung
 
     
 
1. Staffel

  
 
 
   
Über dem Namen von Jerry O'Connell wurde das Wort Starring hinzugefügt. Ebenso wurden in der 1. Staffel alle Schriftzüge vom englischen Original übernommen. Bei John Rhys-Davies wurden die Wörter and und as Arturo direkt vom englischen Original übernommen. Übersetzt heißt es: und John Rhys-Davies als Arturo.
 

 
2. Staffel

  
 
 
   
Das Starring wird ab der zweiten Staffel nicht mehr verwendet. Auch hat man ab hier die Schriftart Interdimensional horizontal skaliert. Bei John Rhys-Davies wurden die Wörter and und as Arturo weiterhin beibehalten. Die Übersetzung lautet auch in diesem Fall: und John Rhys-Davies als Arturo.
 

 
3. Staffel

  
 
 
   
Das Starring wird ab der zweiten Staffel nicht mehr verwendet. Auch hat man ab hier die Schriftart Interdimensional horizontal skaliert. Bei John Rhys-Davies wurden die Wörter and und as Arturo weiterhin beibehalten. Die Übersetzung lautet auch in diesem Fall: und John Rhys-Davies als Arturo.
 

 
4. Staffel

  
 
 
   
Ab der 4. Staffel sind die Namen der Darsteller wieder in der nicht skalierten Schriftart Interdimensional. Ähnlich wie in der 1. Staffel. Außerdem wurden die Namen in einem gelben Farbton gehalten. Cleavant Derricks rutschte von Platz 3 auf den zweiten und Kari Wuhrer vom vierten Platz auf den dritten. Ab der Folge Land des Lächelns wurde Charlie O'Connell ins Intro aufgenommen.
 

 
5. Staffel

  
 
 
   
Eine weitere Änderung machte die 5. Staffel durch. Hier sind die Namen der Darsteller wieder in der ursprünglichen weiß/grauen Schrift. Außerdem ist Cleavant Derricks nun an erster Stelle. Dort wo einst Jerry O'Connell seinen Platz hatte. Kari Wuhrer rutschte auch einen Platz weiter vor. Ab der Episode Quälende Erinnerungen wurden Robert Floyd und Tembi Locke ins Intro eingefügt.
 



Synchronisation
 
     
 
Synchronstudio

  
 
 
   
Das Synchronstudio welches für die Synchronisation von Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension zuständig war, ist die Neue Tonfilm München Gesellschaft für Film- und Synchronproduktion mbH und übersetzte in den 90er Jahren alle fünf Staffeln in die deutsche Sprache. Der Sitz des Studios ist in Grünwald (Deutschland) und wurde 1990 von Michael Hermes und Pierre Peters-Arnolds gegründet.
 

 
Manou Lubowski
Jerry O'Connell 
  
 
 
   
Manou Lubowski (geboren am 6. November 1969 in München) gibt Quinn Mallory in den ersten vier Staffeln seine Stimme. Aber auch am Anfang der 5. Staffel hört man seine Stimme bei einem Stunt-Double für Jerry O'Connell. Er ist neben seiner Tätigkeit als Synchronsprecher auch Schauspieler. Bekannte Synchronarbeiten sind unter anderem: Ian Ziering (Beverly Hills 90210), Matthew Bomer (Tru Calling) und James Callis (Battlestar Galactica) oder Ben Mansfield (Primeval).
 

 
Katrin Fröhlich
Sabrina Lloyd 
  
 
 
   
Katrin Fröhlich (geboren am 18. August 1968) spricht in allen drei Staffeln Wade Wells. Sie hat auch in der 5. Staffel Folge Trennung für Immer Wade die deutsche Stimme verleihen. Einige andere Sprechrollen waren: Rebecca Gayheart (Earth 2), Katee Sackhoff (Battlestar Galactica), Cameron Diaz (Drei Engel für Charlie), Gwynneth Paltrow (Shakespeare in Love) und andere. Beim ehemaligen Sender Das Vierte konnte man sie in verschiedenen Programmtrailern hören. Ein weiteres, aktuelleres Bild gibts hier.
 

 
Randolf Kronberg
Cleavant Derricks 
  
 
 
   
Randolf Kronberg (geboren am 23. September 1942 in Breslau/Schlesien als Randolf Schmitt) gab Rembrandt Brown in allen fünf Staffeln seine deutsche Stimme. Er ist aber größtenteils durch die Synchronisation von Eddie Murphy bekannt geworden. Außerdem übersetze er auch Michael Winslow (Police Academy), Willem Dafoe (Speed 2 / Existenz), William Hurt (Gottes vergessene Kinder), DeForrest Kelley (Star Trek) oder Bürgermeister Joseph Quimby (Die Simpsons). Auch in diversen Radio- und TV-Werbespots war er oft zu hören. Hier findet man ein Bild von Randolf Kronberg beim synchronisieren des Filmes Shrek. Am 2. März 2007 verstarb er in München (siehe Newsmeldung).
 

 
Wolfgang Hess
John Rhys-Davies 
  
 
 
   
Professor Maximilian Arturo wird in den ersten drei Staffeln von Wolfgang Hess (geboren 1937 und aufgewachsen in der Schweiz) ins deutsche übersetzt. Des Weiteren gab er Bud Spencer in vielen Filmen seine Stimme. Weitere Synchronrollen waren: John Rhys-Davies (Herr der Ringe/James Bond), Spike (Tom & Jerry), Robert Loggia (Fräulein Smillas Gespür für Schnee) und andere. Wolfgang Hess galt als einer der deutschen Stammsprecher von Bud Spencer, den er in über 40 Filmen in den deutschen Versionen gesprochen hat. Am 27. April 2016 verstarb Herr Hess im Alter von 78 Jahren in Zürch (Schweiz).
 

 
Elisabeth Günther
Kari Wuhrer 
  
 
 
   
Die Person die sich hinter der Stimme von Maggie Beckett verbirgt ist Elisabeth Günther (geboren 1966 in Berlin). Sie spricht sie in den Staffeln 3-5. Sie ist geboren und aufgewachsen in Berlin und lebt seit 1995 in München. Nach einer Schauspielausbildung hat sie zusätzlich eine Tanz- und Gesangsausbildung absolviert und in zahlreichen Theaterstücken mitgespielt. Seit 1990 ist sie als Synchronsprecherin tätig. Die bekanntesten Sprechrollen waren: Amy Brenneman (Für alle Fälle Amy), Liv Tyler (Herr der Ringe), Torri Higginson (Stargate Atlantis), Tricia Helfer (Battlestar Galactica).
 

 
Oliver Mink
Charlie O'Connell 
  
 
 
   
Oliver Mink (geboren 1964) gibt Colin Mallory die deutsche Stimme in der kompletten 4. Staffel. Seine bekanntesten Synchronarbeiten waren Mark Wahlberg (Der Sturm/Planet der Affen), Luke Perry (Beverly Hills 90210), Dick (Fünf Freunde) und man kann ihn auch in den Programmtrailern auf dem Sender ProSieben und dem Disney Channel hören. Außerdem war er Off-Sprecher bei den Sendungen Popstars und Germany`s Next Top Model. Charlie O'Connells Gastauftritt in der zweiten Staffel (Hawkings Theorie) als Kid Richards wurde von einen unbekannten Synchronsprecher gesprochen. Sein Auftritt in der dritten Staffel (Zaubertrank und Drachenblut) als Officer O'Hara wurde von Jaron Löwenberg synchronisiert.
 

 
Philipp Moog
Robert Floyd 
  
 
 
   
Der deutsche Synchronsprecher für Mallory in der 5. Staffel ist der Münchner Philipp Moog (geboren am 29. August 1961 in München). Bekannte Sprechrollen waren: Stan Kirsch (Highlander), Jamie Bamber (Battlestar Galactica), Orlando Bloom (verschiedene Filme) und sogar Jerry O'Connell (Scream 2). Er ist zudem als Schauspieler tätig.
 

 
Claudia Lössl
Tembi Locke 
  
 
 
   
Dr. Diana Davies wird von Claudia Lössl (geboren am 2. Oktober 1966 in München) in der 5. Staffel gesprochen. Lössl sprach unter anderem auch Christina Applegate (Eine schrecklich nette Familie/Jesse), Drew Barrymore (Scream) oder Lisa Kudrow (Romy und Michele). Im Fernsehen ist sie unter anderem in der Serie Finanzamt Mitte aus dem Jahre 2002 zu sehen.
 



Episodentitel, Einblendungen & Ausstrahlungen
 
     
 
In einem Keller in San Franzisko...
  
 
 
   
Der Pilotfilm wird durch den Schriftzug In einem Keller in San Franzisko... eingeleitet. Man sieht den weißen Text auf einem schwarzen Hintergrund. Zusätzlich wird er von einer männlichen Stimme gelesen. Sowohl in der Videoversion als auch bei der DVD-Fassung wird der englische Text In a San Francisco basement... gezeigt aber von der deutschen Stimme übersetzt.
 

 
1. Staffel
  
 
 
   
In der 1. Staffel gibt es keine Einblendungen der jeweiligen Episodentitel nach dem Intro. Einzig die Credits von den beteiligten Personen der Folgen werden gezeigt. Im Pilotfilm gibt es, gegenüber den restlichen Folgen, eine verkleinerte Schrift dafür. Dieses Font nennt sich Goudy Old Style. Der Abspann ist in der gleichen Schriftart und Größe wie in den jeweiligen Credits. Für den Pilotfilm gibt es eigentlich garkeinen richtigen Episodentitel. Er wird einfach nur Pilot, Pilotfilm oder Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension genannt.

     
 
  1x01 02.11.1997 Pilotfilm Pilot  
  1x01 17.02.2007 Pilotfilm - Teil 1 Pilot - Part 1  
  1x02 24.02.2007 Pilotfilm - Teil 2 Pilot - Part 2  
  1x03 09.11.1997 Der keimfreie Planet Fever  
  1x04 16.11.1997 Das Ende der Welt Last Days  
  1x05 23.11.1997 Der korrupte Sheriff Prince of Wails  
  1x06 30.11.1997 Reise durch das Zeitloch Summer of Love  
  1x07 07.12.1997 Die Doppelgänger Eggheads  
  1x08 14.12.1997 Der Spitzenkandidat The Weaker Sex  
  1x09 21.12.1997 König des Rock 'n' Roll The King is Back  
  1x10 28.12.1997 Paradies auf Erden Luck of the Draw  

 
2. Staffel
  
 
 
   
In der 2. Staffel werden die jeweiligen Episodentitel in jeder Folge nach dem Intro gezeigt. Sie sind mit der Schriftart Interdimensional geschrieben und haben gegenüber der Original-Fassung eine andere Skalierung. Die Credits werden nach dem Titel eingeblendet. Diese werden direkt aus dem Original (horizontal skaliert) verwendet und wurden nicht an das Aussehen der deutschen Titeleinblendungen angepasst. Auch die Texteinblendungen in Die Invasion und Hawkings Theorie sowie der Abspann sind in der selben Schriftart wie die Credits geschrieben worden.

     
 
  2x01 04.01.1998 Im Reich des Hexenmeisters Into the Mystic  
  2x02 11.01.1998  Männermangel Love Gods  
  2x03 18.01.1998  Der unsichtbare Quinn Gillian of the Spirits  
  2x04 25.01.1998  Duell in der Wall - Street The Good, the Bad and the Wealthy  
  2x05 01.02.1998  Verbunden bis in den Tod El Sid  
  2x06 08.02.1998 Verkehrte Welten Time Again and World  
  2x07 15.02.1998 Unter Dinosauriern In Dino Veritas  
  2x08 22.02.1998 Endlich Zuhause? Post Traumatic Slide Syndrom  
  2x09 01.03.1998 Eine Jahrhunderte alte Liebe Obsession  
  2x10 15.03.1998 Herrschaft der Mafia Greatfellas  
  2x11 22.03.1998 Im Rausch der Jugend The Young and the Relentless  
  2x12 05.04.1998 Die Invasion Invasion  
  2x13 29.03.1998 Hawkings Theorie As Time goes By  

 
3. Staffel
  
 
 
   
Bei der 3. Staffel hat man die Schriftart Interdimensional für jeden Episodentitel beibehalten und haben wie schon in der zweiten Staffel eine andere Skalierung gegenüber den Credits und dem Abspann. Die Fortsetzung folgt-Einblendung am Ende von Exodus - Teil 1 ist ebenfalls an die deutsche Schreibweise angepasst worden.

     
 
  3x01 26.07.1998 Tödliches Spiel Rules of the Game  
  3x02 17.05.1998 Der doppelte Professor Double Cross  
  3x03 07.06.1998 Der Geist aus der Flasche Electric Twister Acid Test  
  3x04 14.06.1998 Der Schutzengel The Guardian  
  3x05 02.08.1998 Die Traumkiller The Dream Masters  
  3x06 21.06.1998 Die Wasserhexe Desert Storm  
  3x07 09.08.1998 Zaubertrank und Drachenblut Dragonslide  
  3x08 23.08.1998 Die Feuerhölle The Fire Within  
  3x09 06.09.1998 Der Königssohn The Prince of Slides  
  3x10 20.09.1998 Quinn unter Mordverdacht Dead Man Sliding  
  3x11 11.10.1998 Roboter mit Seele State of the A.R.T.  
  3x12 18.10.1998 Fröhliche Weihnachten Season's Greadings  
  3x13 01.11.1998 Auf den Spuren von Jolly Jack Murder Most Foul  
  3x14 08.11.1998 Das Geheimnis der Pyramide Slide Like an Egyptain  
  3x15 15.11.1998 Das ewige Leben Paradise Lost  
  3x16 22.11.1998 Exodus - Teil 1 The Exodus, Part 1  
  3x17 29.11.1998 Exodus - Teil 2 The Exodus, Part 2  
  3x18 10.01.1999 Endzeit Sole Survivors  
  3x19 17.01.1999 Monsterbrut The Breeder  
  3x20 06.12.1998 Verbotene Zonen The Last of Eden  
  3x21 13.12.1998 Das Böse im Nebel The other Slide of Darkness  
  3x22 20.12.1998 Giftige Fracht Slither  
  3x23 10.01.1999 Rache an Rickman Dinoslide  
  3x24 17.01.1999 Gesang der Vampire Stoker  
  3x25 24.01.1999 Ein himmlischer Slide This Slide of Paradise  

 
4. Staffel
  
 
 
   
Wie in den vergangenen Staffeln, werden auch in der 4. Staffel alle deutschen Episodentitel nach dem Intro gezeigt und in der Schriftart Interdimensional geschrieben. Außerdem sind diese nun in einem gelben Farbton gehalten. Auch die Credits und der Abspann sind ab dieser Staffel in der gleichen Schreibweise zulesen und gelb eingefärbt, dazu hat man die Texte vom Original verwendet. Die einzige Ausnahme macht die Folge Im Wilden Westen. Dort wurde der deutsche Episodentitel mit der Schriftart URW Wood Type D geschrieben. Die Credits und der Abspann hingegen ist mit dem Font High Noon zulesen.

     
 
  4x01 24.10.1999 Woher kommst du, Quinn? Genesis  
  4x02 31.10.1999 Das Portal des Todes Prophets and Loss  
  4x03 14.11.1999 Rachsucht Common Ground  
  4x04 21.11.1999 Ein virtueller Slide Virtual Slide  
  4x05 28.11.1999 Die Höllenmaschine World Killer  
  4x06 05.12.1999 Bruder aus einer anderen Welt Oh Brother, Where Art thou?  
  4x07 12.12.1999 Land des Lächelns Just say yes  
  4x08 19.12.1999 Frankensteins Enkel The Alternateville Horror  
  4x09 16.01.2000 Gefangen in der Festung Slidecage  
  4x10 23.01.2000 Quinn außer Gefecht Asylum  
  4x11 13.02.2000 Amerika den Amerikanern California Reich  
  4x12 20.02.2000 Fast ein Mensch The Dying Fields  
  4x13 27.02.2000 Talkshow total Lipschitz Live  
  4x14 05.03.2000 Mutter und Kind Mother and Child  
  4x15 12.03.2000 Vernetzt Net Worth  
  4x16 19.03.2000 Perfekte Piloten Slide by Wire  
  4x17 26.03.2000 Virtuelle Macht Data World  
  4x18 02.04.2000 Im Wilden Westen Way out West  
  4x19 16.04.2000 Meines Bruders Hüter My Brother's Keeper  
  4x20 30.04.2000 Der Abgrund The Chasm  
  4x21 14.05.2000 Blick in die Zukunft Roads Taken  
  4x22 28.05.2000 Familientreffen Revelations  

 
5. Staffel
  
 
 
   
In der letzten Staffel kehrte man zur grauen Schrift zurück. Auch hier sind alle deutschen Episodentitel in jeder Folge nach dem Intro zu sehen. Geschrieben sind sie wieder in Interdimensional. Man behielt in der 5. Staffel die Credits und den Abspann wie in Staffel 4 bei, sind aber ebenfalls wieder grau und vom Original übernommen worden.

     
 
  5x01 17.01.2004 Verloren im All The Unstuck Man  
  5x02 24.01.2004 Quälende Erinnerungen Applied Physics  
  5x03 16.05.2004 Blutige Erde Strangers and Comrades  
  5x04 31.01.2004 Das Große Werk The Great Work  
  5x05 21.02.2004 Das Wasser des Lebens New Gods for Old  
  5x06 28.02.2004 Konsumterror Please Press One  
  5x07 06.03.2004 Eine heiße Story A Current Affair  
  5x08 13.03.2004 Gangster Blues The Java Jive  
  5x09 20.03.2004 Maggie Becketts Rückkehr The Return of Maggie Beckett  
  5x10 03.04.2004 Eine gefährliche Liebschaft Easy Slider  
  5x11 10.04.2004 Trennung für Immer Requiem  
  5x12 17.04.2004 Kosmisches Kollektiv Map of the Mind  
  5x13 24.04.2004 Spaß ohne Grenzen A Thousand Deaths  
  5x14 08.05.2004 Unter Piraten Heavy Metal  
  5x15 15.05.2004 Lebende Steine To Catch a Slider  
  5x16 22.05.2004 Im Namen der Wissenschaft Dust  
  5x17 29.05.2004 Das Experiment Eye of the Storm  
  5x18 29.05.2004 Der letzte Slide The Seer  



Fernsehsender
 
     
 
RTL

  
 
 
   
Erstmals wurde Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension in Deutschland am 2. November 1997 vom Free-TV Sender RTL (Radio-Tele-Luxemburg) gezeigt. Der Pilotfilm lief dabei um 20:15 Uhr in der Primetime. RTL zeigte zunächst die ersten drei Staffeln bis zum 24. Januar 1999. Erst 9 Monate später (24. Oktober 1999 bis 28. Mai 2000) folgte dann die 4. Staffel. Nach vier Jahren Wartezeit strahlte der Sender auch die letzte Season (vom 17. Januar 2004 bis 29. Mai 2004) aus. Während dieser Zeit gab es Wiederholungen der ersten drei Seasons. Genauere Ausstrahlungsinformationen sind in der Quotenübersicht aufgelistet. Eine ausführlichere Ausstrahlungsgeschichte in Deutschland findet man im Nachrichtenbereich.
 

 
RTL II

  
 
 
   
Der Sender RTL II war der zweite Sender der die Rechte an Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension bekam. Er zeigte jedoch nur die Staffeln 1-3 in der Zeit vom 3. März 2001 bis 2. März 2002. Die 1. Staffel lief sogar zwei Mal in diesem Zeitraum. Weitere Angaben dazu in der Quotenübersicht und den News.
 

 
SciFi

  
 
 
   

Als dritter Sender strahlte der Pay-TV Sender Premiere auf seinem Kanal für Science Fiction SciFi (jetzt SyFy) mehrmals die komplette Serie aus. So lief die Staffel 1 bis 4 vom 18.11.2003 bis 24.3.2004. Ein weiteres Mal vom 17.06.2004 - 17.11.2004 (Staffeln 1-5) und dann ab 19.11.2004 folgten weitere Wiederholungen aller fünf Staffeln bis 26.04.2005. Bis 08.04.2007 konnte man Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension in mehreren Wiederholungsschleifen verfolgen. Weitere Angaben dazu in den News.
 

 
kabel eins

  
 
 
   
Im Jahr 2007 kehrte Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension wieder zurück ins deutsche Free-TV. Kabel 1 strahlt alle fünf Staffeln am Stück aus. Übrigens zum ersten Mal! Denn RTL sowie RTL II sendeten die Staffeln nur Stückweise und nie komplett in einem Durchlauf. Die Episoden wurden jeden Samstag gegen 13:30 Uhr gesendet. Die Nacht-Folgen der dritten Staffel zeigte Kabel 1 Anfang Januar 2008. Beim zweiten Wiederholungsdurchlauf ab dem 16.08.2008 liefen dann jeweils zwei Episoden im Doppelpack. Später folgten noch weitere Ausstrahlung (auch in der Nacht), die dann entsprechend auch auf kabel eins HD gezeigt wurden. Weitere Angaben dazu in der Quotenübersicht und den Nachrichten.
 

 
Tele 5

  
 
 
   
Ab dem 10. August 2013 fand die Serie eine neue TV-Heimat (siehe Newsmeldung). Denn der Münchner Sender Tele 5 hat die Ausstrahlungsrechte der Serie erworben und zeigt die Episoden immer samstags gegen 17:20/17:30 Uhr im Doppelpack. Auch Wiederholungen mancher Folgen liefen am frühen Morgen gegen 4 Uhr. Ab dem 1. Oktober 2013 änderte sich der Senderhythmus und die Serie war immer von Dienstags bis freitags gegen 14:20 Uhr zusehen (siehe Newsmeldung). Zusätzlich zeigte man weiterhin zwei Episoden im Doppelpack am Samstag. Schließlich wurde die Ausstrahlung ab dem 23. November 2013 (siehe Newsmeldung) wieder auf den Samstag mit zwei Episoden reduziert. Leider wurden zu der Zeit, neben den bisherigen vier Episoden der dritten Staffel, einige Episoden aus den anderen Staffeln nicht gezeigt. Darunter auch die Folge Der Spitzenkandidat. Offenbar änderten sich die Jugendschutzgründe dieser Folgen. Näheres dazu in den verlinkten Newsmeldungen.

Alle Ausstrahlungstermine lassen sich in der Quotenübersicht abrufen. Einen Wiederholungsdurchlauf führte Tele 5 ab dem 22. Februar 2014 durch. Dann waren die Episoden immer gegen 18:20 Uhr und 19:20 Uhr zusehen. Im November/Dezember 2014 reichte Tele 5 die FSK-Folgen der dritten sowie die ausgelassenen Episoden der 4. Staffel im Nachtprogramm nach (siehe Newsmeldung). Doch nach wie vor hat der Sender noch keinen Termin für diese ausgelassene Episode Der Spitzenkandidat aus der ersten Staffel bekanntgegeben.

Ab dem 30. November 2014 durften wir die Sliders dann jeden Sonntag in Doppelfolgen sehen. Die Uhrzeit von 18:20 Uhr bzw. 19:20 Uhr blieb! Seit 9. Mai 2015 laufen die Sliders-Episoden wieder samstags auf Tele 5. Den sonntäglichen Sendeplatz nutzte der Sender für Spielfilme.
 

 
RTL Nitro

  
 
 
   
Sliders kehrte ab dem 7. August 2016 nicht nur zurück ins Free-TV, sondern fand den Weg sogar zurück zur RTL-Gruppe. Dort wo Sliders 1997 in Deutschland Premiere feierte.

RTL Nitro, ein Kölner Spartensender auf dem hauptsächlich Serien, Sitcoms und Spielfilme laufen, nahm sich den vier Dimensionsreisenden an und gab ihnen eine neue Heimat. Immer sonntags gegen 10:20 Uhr liefen die Episoden im Doppelpack und ersetzte die Ausstrahlung von Superman - Die Abenteuer von Lois & Clark welche am 31. Juli 2016 beendet wurde. Die genauen Sendezeiten finden sich in der Quotenübersicht. Auch die bis dato von Tele 5 "vergessene" Folge, in der Hillary Clinton als Präsidentin der USA zusehen war, hat der RTL-Sender am 28. Ausgust 2016 gezeigt! Diese lief, bis zu diesem Tag, acht Jahre lang nicht mehr im Free-TV.

Leider hat RTL Nitro die Ausstrahlung während der 4. Staffel aufgrund "programmplanerischen Gründen" abgebrochen. Am 5. Feburar 2017 lief Sliders daher mit den Episoden Die Höllenmaschine und Bruder aus einer anderen Welt zum vorersten letzen Mal auf dem Sender.
 



Medien
 
     
 
Videokassette
VHS 
  
 
 
   
In Deutschland erschien diese Videokassette mit dem kompletten Pilotfilm unter dem Titel Sliders - Der Trip in eine andere Dimension im Jahr 1996 durch CiC Video. Also noch vor der Erstausstrahlung in Deutschland am 02.11.1997 auf RTL. Mehr zu diesem Video findet man auch im Bereich Sonstiges & Unsortiertes. Man kann die Kassette übrigens auch bei amazon.de von privaten Verkäufern gebraucht bestellen.
 

 
DVD

  
 
 
   
Unter dem Titel Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension wurden alle fünf Staffeln der Serie in Deutschland auf DVD veröffentlicht. Die Firma Koch Media startete mit dem Release im Jahr 2008. Als Beilage zum Magazin Widescreen Vision lag 2008 eine DVD mit dem Pilotfilm von Sliders bei. Nähere Informationen und Details zu jedem einzeln DVD-Boxset gibt es in der DVD-Rubrik.
 

 
Blu-ray
SD on Bluray 
  
 
 
   
Erstmals in der Seriengeschichte erschien Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension ab 21. Oktober 2016 auf dem Nachfolgermedium der DVD. Die Turbine Media Group hat dabei die komplette Serie in einem exklusiv limitierten Mediabook inkl. einem Booklet mit zusätzlichen Informationen und einem Episodenführer veröffentlicht.

Doch wer jetzt auf eine digital überarbeitete oder remasterte Fassung hofft, der muss leider ein wenig enttäuscht werden. Alle fünf Staffeln liegen nur in Standard-DVD-Qualität (so genanntes SD on Blu-ray) vor. Durch die hohe Speicherkapazität haben aber alle 88 Episoden auf nur vier Scheiben Platz. Zum Vergleich: die DVD-Fassung kam damals mit 24 Discs in vier Boxen daher. Nähere Informationen zum Set gibt es in der DVD-Rubrik.
 



Kommentare
 
     
 
Kommentiere hier!

  
 
     
  Folge diesem Link wenn du über Sliders in Deutschland auch bei SERIENGEEKS.de diskutieren und kommentieren möchtest. Das Anmelden im Forum geht schnell, unkompliziert und natürlich kostenlos! Ferner kannst du im Forum oder hier in der Disqus-Kommentarbox Informationen einsenden, die auf dieser Seite vielleicht noch fehlen, nicht korrekt oder unvollständig sind.  
     
 
comments powered by Disqus
 

  Serientitel
Introtexte
Darstellervorstellung
Synchronisation
Episodentitel
Texteinblendungen
Erstausstrahlungsdaten
Fernsehsender
Medien
Kommentare
Forum



  Kontinente:
Europa
Nord- & Südamerika
Asien
Australien & Ozeanien
Afrika

Sonstiges:
Wörterbuch
Support
Polnische Seite
Wikipedia
Forum

 


 





Start    Sitemap    Impressum    Datenschutz    Werbung    Partner

           

© 1999 - 2017 SLiDERS DiMENSiON

 
1