Start Nachrichten & Blog 2016

 

 

Wolfgang Hess mit 78 verstorben
29.04.2016 // 14:57 Uhr
 
 
 
 

Wie jetzt bekannt wurde ist der Synchronsprecher und Schauspieler Wolfgang Hess am Mittwoch den 27. April 2016 im Alter von 78 Jahren in Zürch (Schweiz) verstroben. Er ist jedem Sliders-Zuschauer wohl eher durch seine deutsche Stimme für John Rhys-Davies alias Professor Maximillian Arturo bekannt. Er sprach Rhys-Davies aber auch als Gimli und Baumbart in der Herr der Ringe-Trilogie. Wolfgang Hess wurde am 1. September 1937 als Sohn des Schweizer Schauspielers Emil Hess und dessen deutscher Frau Elisabeth geboren.

Große Bekanntheit erlangte er aber als Stammsprecher für Bud Spencer, den er in über 40 Rollen seit den 1970er Jahren ins Deutsche übersetzte. Bud Spencer selbst verkündete die traurige Nachricht von Hess' Tod auf seiner Facebook-Seite.

Damit ist nun bereits der zweite Synchronsprecher von einem der Sliders-Hauptdarsteller von uns gegangen. Im Jahr 2007 verstarb Randolf Kronberg im Alter von nur 64 Jahren. Er sprach Cleavant Derricks als Rembrandt Brown in der Serie.



R.I.P Wolfgang Hess. Mit ihm verliert die Synchrongemeinde in Deutschland einen ihrer markantesten Sprecher.
 



Kommentare
   
 
     
     
 
comments powered by Disqus
 

  Nachrichten
Weitere Meldungen
Kommentare
Forum



  Quellen:
www.heyse-online.de
www.de.ign.com
www.facebook.com/budspencerofficial
www.wikipedia.org
www.welt.de
www.sueddeutsche.de




 



 





Start    Sitemap    Impressum    Datenschutz    Werbung    Partner

           

© 1999 - 2017 SLiDERS DiMENSiON

 
1