Die Feuerhölle
3x08
The Fire Within

Start Episodenguide 3. Staffel Die Feuerhölle

 

 
  Die Sliders landen auf einer Welt, auf der die Substanz des Feuers ein Eigenleben führt und ein kleines Stück davon folgt ihnen auf die nächste Welt. Quinn und Arturo sind von dem Feuer überrascht und versuchen eine wissenschaftliche Methode zu finden, um mit ihm kommunizieren zu können.  


 

Episodenbeschreibung
   
 
     
  Rembrandt befindet sich inmitten eines Baseball-Computerspiels und gewinnt einen Schlag nach dem anderen. Doch wenn es am Schönsten ist muss er auch schon wieder aufhören. Denn seine Freunde erinnern ihn daran, dass der nächste Slide unmittelbar bevorsteht. Quinn öffnet den Wirbel und schiebt Remmy hinein bevor er sein Gewinn auszahlen lassen will.

Auf der nächsten Erde stecken die Sliders in großer Gefahr. Die gesamte Landschaft brennt und es gibt Feuerexplosionen. Glücklicherweise müssen die vier Freunde nur knapp zehn Sekunden in dieser Dimension ausharren. Nach dem Slide auf die nächste Welt versucht man Quinns Jacke zu löschen und er wirft sie in eine Tonne. Die vier sind nun in einer Dimension in der sich scheinbar alles um Öl dreht. Denn sie befinden sich in der Nähe einer Raffinerie. Unbemerkt beginnt sich Quinns Jacke in dem Ölfass vollkommen zu entzünden. Kleine Flammen bewegt sich sogar aus der Tonne heraus und schweben auf der Straße herum...

In der ganzen Stadt liegt ein starker Benzingeruch in der Luft und an jeder Straße stehen Zapfsäulen. Auch die Feuerwehren haben alle Hände voll zutun. Die Raffineriegesellschaft sucht Arbeiter. Da Rembrandt das ganze Geld beim Baseballspiel verzockt hatte, fragen die Sliders nach einem Job den sie auch bekommen. Eine der kleinen Flammen hat es in die Stadt geschafft und beginnt sich zu teilen. In der Stadt gibt es seitdem multiple Brände. Der Raffineriechef, J.C. Ashton, denkt es sei die Gewerkschaft, die eine Krankenversicherung fordert. Quinn fragt sich ob das Feuer aus der Feuerwelt ihn gefolgt ist.

Unterdessen beobachtet Wade eine Frau im Kaufhaus, die etwas stiehlt. In der Raffinerie ertönt eine Alarmsirene da die Gewerkschaftsdemonstranten rebellieren und Rembrandt in einem LKW attackieren. Doch Quinn und Arturo können ihn aus dieser Lage retten.

Am Abend sind Wade und Quinn stark betrunken. Quinn sieht die kleine Flamme, die sich hinter einem Rad versteckt. Doch er schiebt es auf auf den Alkohol. Kurz darauf nähert sich ein Öltankwagen der Quinn beinahe überfährt. Nur durch die Flamme, die ihn rettet, kommt er mit dem Schrecken davon. Als sie Rembrandt und dem Professor davon erzählen, glauben sie es erst nicht. Die Flamme aber befindet sich noch immer auf der Straße, lässt aber niemanden an sich heran. Sie planen mit ihr in Kontakt zu treten, da sie für die ganzen Brände verantwortlich ist. Dafür benötigen sie einige technische Geräte. Etwas später bemerkt J.C. Ashton, dass eben diese Geräte unerlaubt aus dem Labor entwendet wurden.

Wade besucht die Frau, Amanda, aus dem Kaufhaus. Ihr Mann, Mitarbeiter bei der Raffinerie, kam bei einem Feuer ums leben und ist zudem von ihm schwanger. Doch angeblich hat er das Feuer selbst gelegt, darum bekommt sie nun kein Bestattungsgeld von der Raffineriegesellschaft. Wade möchte versuchen ihr dabei zu helfen.

Erfolgreich gelingt des dem Professor und Quinn das Flämmchen zu fangen und bringen es zu den Geräten um mit dem Feuer zu kommunizieren. Mithilfe der Wasserstofffrequenz kann Quinn nun mit der Flamme reden.

Bei dem Versuch einige Computerinformationen für Amanda zuholen, die beweisen dass ihr Mann ermordet wurde und nicht selbst das Feuer gelegt hat, werden Wade und Rembrandt von J.C. erwischt. Er will, dass die beiden bei einem Brand umkommen und es so aussehen lassen, die sie das Feuer gelegt haben...

Quinn erfährt von der Flamme inzwischen, dass sie nicht von dieser Welt weg möchte. Er kann sie aber überreden. Sie möchte deshalb wieder auf ihre Erde. Quinn weiß zwar nicht wie aber die Flamme kennt eine Möglichkeit. Sie will sogar versuchen Quinn und die anderen auf Erde 1, mithilfe von einem Photo- und Solarwellenantrieb und einem Zeitgleitdimensionszugang, zurückzuschicken. Kurz gesagt kann die Flamme Signalwellen übermitteln. Quinn wird von zwei Sicherheitsleuten der Raffinerie gefunden. Die Flamme hilft ihm aber zu entkommen.

In einer Lagerhalle werden Wade und Remmy von J.C. eingesperrt und zurückgelassen. Kurz danach fängt die Halle an zu brennen. Quinn und Arturo schnappen sich Atemgeräte und wollen die beiden befreien. Die Flamme die Quinn gefolgt ist nimmt eine menschliche Form an und soll das ganze Feuer in sich vereinigen. Bei der Flucht aus der Halle werden die Sliders von J.C. mit einer Waffe bedroht, aber die Flamme hilft auch hier.

Vier Minuten vor dem Slide übergibt Wade noch die Diskette mit den Beweisen an Amanda, die sich bei ihr bedankt. Die Flamme hat sämtliche Feuer in sich vereint und Quinn bringt sie auf ihre Erde zurück...
 


 

Review
   
 
     
  Ein wenig enttäuschend ist diese Episode schon. Nach Wasserhexen, Drachen und Druiden bekommen wir nun ein Feuer mit Intelligenz zu sehen. Offenbar sind den Drehbuchautoren die Ideen für wirklich gute parallele Welten ausgegangen. Zwar ist der Grundgedanke, dass es eine Welt gibt auf der es schon seit Jahr(tausend)en brennt nicht übel. Man hätte es aber, wie ich meine, irgendwie anders umsetzen sollen. Vielleicht fehlt ihr einfach eine genauere Erklärung, wieso die Flamme überhaupt lebendig wurde.

Das Setting der Raffinerie Erde hingegen wurde hervorragend umgesetzt. Da steckt wohl auch ein wenig Liebe im Detail. So sieht man alte Autos, alte Glühlampen aber auch einen altertümlich wirkenden Fernseher. Im Kontrast dazu dann modernere Computer, Telefone oder Hightech-Feuerwehr-Ausrüstung mit Infrarotkameras.

Als Nebenhandlung war die Geschichte um die schwangere Frau und ihrem verstorbenen Ehemann in Kombination mit einer streikenden Gewerkschaft eine gute Möglichkeit weitere Facetten dieser Dimension zu zeigen. Wobei man soetwas auch in ähnlicher Form auf unserer Welt antrifft.

Der Arbeitstitel dieser Episode war The Substance of Fire (Die Subtanz des Feuers) und wurde später in The Fire Within umbenannt.
 



Ich sah: Sliders (Die Sliders-Tagebücher)
 
     
Die Dokumentation der langen Reise des YouTubers MortAhead durch die fünf Staffeln... In dieser Videoreihe, den Sliders-Tagebüchern, gibt er uns eine kurze Zusammenfassung sowie eine Kritik der Sliders-Episode.
     
   


 

Erstausstrahlungsdaten
   
 
     
  15.11.1996 The Fire Within  
  23.08.1998 Die Feuerhölle  
  27.10.1997 Un monde de feu sacré  
  11.11.2000 La fiammella  
  Unbekannt El fuego interior  
  Unbekannt Огонь внутри  
  Unbekannt Внутренний пожар  
  Unbekannt O Fogo de Dentro  
  22.10.2001 Oheň uvnitř  
  31.08.2000 Tuliainen tulimaasta  
  Unbekannt A belső tűz  
  17.01.1998 W Ogniu  
  Unbekannt   The Fire Within  
  Unbekannt   Dóiteáin Laistigh  



Fehler und Ungereimtheiten
 
     
  Arturo der Hellseher?  
     
 
   

In der Szene im brennenden Lagerhaus kann Professor Arturo offenbar Dinge vorhersehen. Er macht Quinn auf die Flamme aufmerksam, die gerade menschliche Gestalt annimmt. Doch der Professor zeigt auf die Flamme bevor sie sich überhaupt formiert. Offenbar handelt es sich hier um einen unglücklichen Schnittfehler. Denn erst als Quinn zur Flamme sieht nimmt sie ihre Form an.
 


 

Doppelgänger
   
 
     
  Quinn, Wade, Rembrandt & Prof. Arturo  
     
  Der Raffineriechef J.C. Ashton forschte nach den Namen der vier Sliders in sämtlichen Datenbanken nach. Er konnte jedoch keine Einträge finden. Demnach wurden Quinn Mallory, Wade Wells, Rembrandt Brown und Professor Maximillian Arturo nicht auf der Raffinerie Erde geboren.  


 

Parallele Erden
   
 
     
  ID 067 Baseball-Simulator Erde
Unbekannte Aufenthaltsdauer  
     
 
   

Auf dieser Erde sind die Menschen verrückt nach Baseball. Es wurden sogar virtuelle Spielekabinen gebaut. Dort bekommt man einen Schläger und muss nur noch einen vom Computer erzeugten Ball treffen. Rembrandt schaffte 58 Homeruns und eine Gesamtsumme von 33088 Punkte im Major League-Level. Auch der 59. Spielzug führte zu einem Sieg. Beim 60. musste Remmy allerdings von dieser Dimension sliden und verwettete 600 Dollar. Diese konnte er durch den Slide nicht mehr einfordern.
 
     
  ID 068 Feuer Erde
Ca. 00:00:10 / Unbekannt  
     
 
   

Die Erde dieser Dimension ist buchstäblich die Hölle. Aufgrund von natürlichen Gasvorkommen und vulkanischen Eruptionen steht diese Welt schon seit Jahren, wenn nicht schon seit Jahrhunderten in Flammen. Das Feuer entwickelte sogar eine eigene Intelligenz und kann sich von einem Ort zum anderen Ort fortbewegen, sich teilen, eine menschliche Form annehmen oder in der Luft umher schwirren. Die Sliders besuchen diese Erde insgesamt zwei Mal. Einmal für ca. 10 Sekunden und beim zweiten Besuch haben sie die Flamme, die auf die Raffinerie Erde mitgereist ist, zurückgebracht. Dies gelang dadurch, dass die Flamme auf interdimensionaler Ebene Signale verschicken konnte.
 
     
  ID 069 Raffinerie Erde
Ungefähr 4 Tage  
     
 
   

   

   

Professor Arturo denkt, dass auf der Raffinerie Erde das größte Ölvorkommen nicht im Mittleren Osten, sondern in Südkalifornien existiert. Als Resultat wurden überall Ölraffinerien errichtet. Die bekannteste Firma ist Pan-Global Oil. Die Arbeiter gehören der Brotherhood of Petrol Workers an. Dies ist eine Gewerkschaft, die dafür kämpft, dass eine Krankenversicherung eingeführt wird. Wenn man krank wird bekommt man nur Geld für die Bestattung. In der ganzen Stadt liegt ein starker Benzingeruch in der Luft und an jeder Straße stehen Zapfsäulen.

Technologisch gesehen ist diese Erde auf dem Stand der 60er Jahre. Es gibt zwar Computer mit Gigabyte-Speichern oder schnurlose Telefone. Allerdings hinken die Fernsehgeräte der Zeit hinterher. Denn das Bild ist sehr miserabel aufgelöst und nur in schwarz-weiß. Einer der TV-Sender nennt sich PGO und gehört der Ölgesellschaft. Japanische Autos wurden zudem scheinbar nie nach Amerika importiert. Zudem sind die Glühlamen dieser Welt auf dem Stand des frühen 20. Jahrhunderts.
 



Kommentare
   
 
     

  Kurzinhalt
Episodenbeschreibung
Review
Videoreview
Erstausstrahlungsdaten
Fehler & Ungereimtheiten
Doppelgänger
Parallele Erden
Kommentare





  Episodenübersicht:
3. Staffel

Vorherige Episode:
3x07 Zaubertrank und Drachenblut
 
Nächste Episode:
3x09 Der Königssohn



  Produktionsnummer:
K1814

Networknummern:
SL-309

DVD:
Box 2 // Disc 2

Media:
Screencaptures

Diskussion:
Forum
Kommentarbox

Regie:
Jefery Levy

Buch:
Josef Anderson




  Anthony Tyler Quinn
J.C. Ashton

Brigitta Dau
Amanda

Lynn Clark
Diana Sylvius

Terry Markwell
Fernsehreporterin

Ferdinand Carangelo
Vorarbeiter

Veronica Cartwright
Stimme der Flamme




  Staffelwichtigkeit:


Serienwichtigkeit:


Spannung:


Humor:


Gesamteindruck:




 





Start    Sitemap    Impressum    Datenschutz    Werbung    Partner

           

© 1999 - 2017 SLiDERS DiMENSiON

 
1