Start Nachrichten 2008

 

 

Reiner 'Kolitar' Schöne im Interview
11.04.2008 // 18:30 Uhr
 
 
 
 

Reiner Schöne, geboren am 19. Januar 1942 in Fritzlar (Nordhessen) spiele in der vierten Staffel den Kromagg Kolitar. Neben dieser Rolle trat er unter anderem auch in Serien wie Babylon 5 oder Star Trek - The Next Generation auf.

Die Internetseite e'Guide führte vor einiger Zeit ein Interview mit dem Schauspieler und Synchronsprecher, in dem er etwas über seine Arbeit am Set von Babylon 5 erzählt. Außerdem berichtet er wie es sich anfühlt, der einzige Deutsche zu sein, der jemals in einer Star Trek-Serie mitgespielt hat. Auch erwähnt er wie lange es dauerte seine Kromagg-Maske aufzutragen:
 
     
 
   
e'Guide:
Auch konnten wir dich in zwei Folgen der SciFi-Serie "Sliders" als den Kromagg Kolitar bewundern. Was kannst du uns dazu erzählen? Wie lange musstest du in der Maske für das Zurechtmachen in einen Kromagg verbringen?

Reiner: Bei "Star Trek" saß ich jeden Tag so drei Stunden plus in der Maske, bei "Sliders" über zwei Stunden, bis die Latexteile aufgeklebt und verspachtelt waren, Zähne rein, schminken etc. Auch das Abschminken dauert bei sowas ein bis zwei Stunden, sonst geht die Haut mit ab.

 
     
  Das komplette Interview findet man im e'Guide-Network. Reiner Schöne war in den Folgen Gefangen in der Festung" und Im Wilden Westen zu sehen, wo er sich selbst auch ins Deutsche synchronisierte.
 



Kommentare
   
 
     
 
comments powered by Disqus
 
     
  Folge diesem Link wenn du über diese Meldung auch im SLIDERS TALK CENTER diskutieren und kommentieren möchtest. Das Anmelden im Forum geht schnell, unkompliziert und natürlich kostenlos! Sei ein Teil der Sliders-Community!  

  Nachrichten
Weitere Meldungen
Kommentare
Forum



  Quellen:
www.eguide-online.de




 



 





Start    Sitemap    Impressum    Datenschutz    Werbung    Partner

           

© 1999 - 2017 SLiDERS DiMENSiON

 
1