Besucher online:

 

 

   

          

 

 

 
 
 
 
 

 

Home » Newsarchiv » News 2004

 
 

 

 

 

 

 

 

07.01.2004 | 17:19 Uhr
John Rhys-Davies macht sich für Mars stark

 

Die "Planetary Society" wird eine Veranstaltung namens "Wild about Mars" im Pasadena Convention Center abhalten und sicherte sich dafür namhafte Gäste, darunter Robert Picardo (bekannt aus Star Trek Voyager als Holodoc) und John Rhys-Davis.

Desweiteren werden bei der Show anwesend sein der Mondfahrer Buzz Aldrin und Bill Nye. Letzterer wird bei dem am Samstag, den 4. Januar stattfindenden Event eine Showeinlage bieten.

John Rhys-Davies wird aus Großbritannien anreisen und einige Auszüge aus Ray Bradburys Werken verlesen. Bradbury selbst gilt als berühmter SciFi-Autor.

Robert Picardo wird indes persönlich mit Bradbury auftreten, um Werbung für die bemannte Raumfahrt zu machen, während Aldrin eine Diskussion über die zukünftige Marserforschung leiten wird.

Wer mehr über diese Veranstaltung erfahren oder sogar Tickets ordern will, der sollte diese US-Nummer wählen: 1-877-PLANETS.

 

 

 

 

Quelle | BildQuelle | Meldung kommentieren